Book your experience
Radsportbekleidung für die Dolomiten

Dolomites Bike Day: mit dem richtigen Outfit zum Erfolg

Bike Day Training Ernährung für Radfahrer

"Da pera a pera", von Stein zu Stein: So nennen die Einheimischen die letzten, sehr harten 100 Meter zum Valparola-Gipfel, mit einer Steigung von 12% bis 15%.

Beim Radfahren in den Bergen entscheidet die richtige Ausrüstung zwischen hop oder flop.

Werfen Sie einen Blick auf den Wetterbericht. Im Juni können die Wetterbedingungen sehr wechselhaft sein. Achten Sie daher auf geeignete Ausrüstung und Bekleidung, wenn Sie einen unbeschwerten Rad Tag in den Dolomiten erleben wollen.

Die Rundstrecke des Dolomites Bike Day liegt zwischen 1450 und 2100 Höhenmetern, also im Hochgebirge. Morgens ist es sehr kühl und im Laufe des Tages gibt es häufige Temperaturschwankungen. Oberhalb von zweitausend Metern ist die Luft allerdings meist sehr prickelnd. Für die Abfahrten sollte man jedenfalls eine dünne Biking Jacke dabeihaben, auch weil man verschwitzt ist.

Auch sollte man stets auf den Wetterbericht achten. Oft ist der Himmel am Morgen wolkenlos und ein paar Stunden später zieht ein Gewitter auf. Besser man ist gefasst und hat alles Nötige dabei.

Zum Outfit gehören, neben der Standardbekleidung und der Biking Jacke, auch Armstulpen, Beinlinge und Überschuhe. Damit sind Sie bestens gewappnet denn, wie es so schön heißt: es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.

Bereit für die Dolomiten?
Book your experience
Noch Fragen?Nützliche Hinweise
Radsportveranstaltung in Südtirol