Book your experience
Dolomites Bike Day Valparola Pass
Dolomites Bike Day

Die Dolomiten per Rad, ein Traum zum Erleben

Frei. Einfach drauflos treten, ohne Lärm und ohne Verkehr. Die spektakulären Straßen der Dolomiten genießen. Radfahren, jeder wie er will und kann. Die Pässe, die die Geschichte des Radsports geprägt haben, in völliger Freiheit erleben.

OrtschaftenProgramm
Radfahrer auf dem Campolongo-Pass: Dolomiten-Radsportveranstaltung
Save the Date

Der verkehrsfreie Dolomites Bike Day ist Genuss pur. Die Pässe Campolongo, Falzarego und Valparola sind von 8.30 bis 14.30 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Pässe und die Straßen zwischen Alta Badia, Livinallongo und Ampezzo gehören nur den Radlern.

Programm 2021
Bike DayDie Route
Passo Falzarego mit dem Fahrrad
Ein Loop, viele Eindrücke

Alles bereit? Dann auf zum Radfahren auf den legendären Dolomitenstraßen. Dabei die Dolomiten bewundern und sich eins mit der Natur fühlen. Kein Zufall, dass auch die Maratona dles Dolomites hier durchfährt. Mal ehrlich: Was kann's Schöneres geben?

Die Fahrradroute
ProgrammDie drei Pässe
Campolongo-Pass Rennrad
Auf die Pässe, fertig, los!

Die Räder surren auf dem Asphalt, Freude füllt die Lungen und macht sich im Herzen breit, die Augen blicken von der Lenkstange auf und danken der Natur für dieses Wunder.Radfahren im Herzen der Dolomiten bietet zahlreiche spektakuläre Eindrücke.

3 Pässe zum Erobern
Die RouteOrtschaften
Dolomites Bike Day zwischen Arabba und Alta Badia
Ich radle, also bin ich

Wählen Sie Ihren idealen Ausgangspunkt und treten Sie in den magischen Kreis der Dolomitenpässe ein. Radeln Sie mit den Beinen, aber auch mit Leidenschaft, mit Seele und mit Herz. Die ladinische Gastfreundschaft erledigt dann den Rest.

Orte auf der Route
Die drei PässeBike Day

"Da pera a pera", von Stein zu Stein: So nennen die Einheimischen die letzten, sehr harten 100 Meter zum Valparola-Gipfel, mit einer Steigung von 12% bis 15%.

Das Omen des Monte Civetta sagt: "Chënche el Ciuita l a el ciapel o ven burt o ven bel." Wenn der Civetta einen Hut an hat, wird das Wetter schön oder schlecht.

13 Juni 2021

Der Countdown läuft, es fehlen nur noch wenige Monate, Wochen, Tage. Der Dolomites Bike Day rückt immer näher. Nehmen Sie sich etwas Zeit, denn ein bisschen Training sollte schon drin sein. Dann ist ein unvergessliches Abenteuer garantiert.

#DBD
Ohne Verkehr, wie wunderbar Drei, eine magische Zahl

Radfahren ist ein Genuss für jedermann. Spitzensportler auf der Jagd nach Bestleistung kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie ruhige Hobbyradler, die einfach den Tag auf Ihrem E-Bike genießen wollen. Am Dolomites Bike Day schlagen alle Radler-Herzen im Einklang.

Die Fahrradroute
Roberto de Lucca, Facebook

Es ist wunderschon bei geschlossenem Verkehr Rad zu fahren und dabei das Spektakel der Dolomiten genießen zu dürfen.

Roberto de Lucca, Facebook
Franz Wieser, Einheimischer Radfahrer

Der DBD ist eine großartige Gelegenheit, meine Lieblings-Trainingsroute ohne Abgase in der Luft zu fahren. In 2h schafft man sie leicht, sogar mit einigen Stopps für Selfies. Die Tour hat schöne Steigungen zwischen 6-8%, gegen Ende wird es steiler (10-11%) bis zur atemberaubenden Valparola-Abfahrt.

Franz Wieser, Einheimischer Radfahrer
Marina Moling, Einheimische Radfahrerin

Es war für mich ein einzigartiges Erlebnis den Tag mit so vielen Fahrradliebhabern zu teilen. Sonntagsfahrer, Familien mit Kindern und leidenschaftliche Radfahrer waren dabei um die verkehrsfreien Dolomiten-Pässe und die großartige Bergwelt zu genießen.

Marina Moling, Einheimische Radfahrerin
Igor Tavella, Einheimischer Radfahrer

Der DBD ist eine 51 km lange Umarmung zwischen Alta Badia und Livinallongo. Wir Radfahrer sind das Blut, das durch den Straßen-Adern fließt, auf der Suche nach dem Sauerstoff, der aus dem wunderbaren Panorama der Dolomiten entsteht. Ich garantiere Ihnen, Sie werden niemals loslassen wollen!

Igor Tavella, Einheimischer Radfahrer