Book your experience
Radfahrer am Tisch in den Dolomiten

Dolomites Bike Stories: Ich war dabei!

Bike Day Reglement Fahrräder

"Da pera a pera", von Stein zu Stein: So nennen die Einheimischen die letzten, sehr harten 100 Meter zum Valparola-Gipfel, mit einer Steigung von 12% bis 15%.

Marina Moling, Einheimische Radfahrerin

Es war für mich ein einzigartiges Erlebnis den Tag mit so vielen Fahrradliebhabern zu teilen. Sonntagsfahrer, Familien mit Kindern und leidenschaftliche Radfahrer waren dabei um die verkehrsfreien Dolomiten-Pässe und die großartige Bergwelt zu genießen.

Marina Moling, Einheimische Radfahrerin
Roberto de Lucca, Facebook

Es ist wunderschon bei geschlossenem Verkehr Rad zu fahren und dabei das Spektakel der Dolomiten genießen zu dürfen.

Roberto de Lucca, Facebook
Igor Tavella, Einheimischer Radfahrer

Der DBD ist eine 51 km lange Umarmung zwischen Alta Badia und Livinallongo. Wir Radfahrer sind das Blut, das durch den Straßen-Adern fließt, auf der Suche nach dem Sauerstoff, der aus dem wunderbaren Panorama der Dolomiten entsteht. Ich garantiere Ihnen, Sie werden niemals loslassen wollen!

Igor Tavella, Einheimischer Radfahrer
Franz Wieser, Einheimischer Radfahrer

Der DBD ist eine großartige Gelegenheit, meine Lieblings-Trainingsroute ohne Abgase in der Luft zu fahren. In 2h schafft man sie leicht, sogar mit einigen Stopps für Selfies. Die Tour hat schöne Steigungen zwischen 6-8%, gegen Ende wird es steiler (10-11%) bis zur atemberaubenden Valparola-Abfahrt.

Franz Wieser, Einheimischer Radfahrer
Erzählen Sie uns Ihre Erfahrung!
Rezension auf Facebook
Keine Socials?Google Review
Ladinische Radfahrerfahrung