Book your experience
Die Ernährung des Radfahrers

Essen, Trinken, Rad fahren!

Kleidung beim Radfahren Programm 2020

"Da pera a pera", von Stein zu Stein: So nennen die Einheimischen die letzten, sehr harten 100 Meter zum Valparola-Gipfel, mit einer Steigung von 12% bis 15%.

Auf die richtige Ernährung kommt es an! Damit kommen Sie Ihrem Ziel ein gutes Stück näher! Für die ganze Rundstrecke verbraucht man ca. 1500 Kalorien. Dazu braucht es den richtigen Treibstoff!

Das Frühstück ist die Hauptmahlzeit, am besten reichhaltig, leicht und nahrhaft. Vermeiden Sie Nudeln, wenn Sie es nicht gewohnt sind: Sie brauchen sie nicht unbedingt!

Versorgen Sie Ihren Körper auch unterwegs mit dem nötigen Treibstoff: Proteinriegel, mineralreiche Sportgetränke, Energie-Gele sind top.

Trinken Sie oft und in kleinen Schlucken. Auch wenn Sie sich nicht durstig fühlen.

Und am Ende der Tour ist es Zeit zu Feiern, mit einem schönen Mittagessen! Man muss sich ja was gönnen, oder nicht?

Bereit für die Dolomiten?
Book your experience
Noch Fragen?Nützliche Hinweise
Gastronomische Pause auf dem Grödnerjoch