Von Andraz bis zu den Pässen Falzarego und Valparola

Der Falzarego Pass bietet abwechslungsreichen Fahrspaß und einmalige Landschaftseindrücke. Auf keinem anderen Dolomitenpass fahren Sie so nah an das Dolomit-Gestein heran wie hier und hier haben Sie den Eindruck, direkt in den Berg hineinzuradeln, weil eine der Haarnadeln tatsächlich aus den Felsen gehauen ist.

Auf den ersten 7 km führt der Falzarego Pass in angenehmer Steigung mit einer maximalen Steigung von 7% auf den geraden Strecken und 4% Steigung in den Haarnadelkurven. Ab dem 7. Kilometer haben die Haarnadeln immer noch eine überschaubare Steigung die geraden Strecken werden aber länger und steiler.

Es lohnt sich, ab und zu nach vorne zu schauen, denn Sie werden die Wände des Lagazuoi Bergs sehen sowie seinen Gipfel mit der Bergstation der gleichnamigen Seilbahn.
Etwa einen Kilometer (genau genommen 900 Meter) von der Spitze des Falzarego Passes entfernt, nachdem Sie durch einen Tunnel gefahren sind, sollten Sie sich darauf vorbereiten, eine 10%ige Steigung zu bewältigen.

Auf der Passhöhe angekommen, können Sie entscheiden, ob Sie nach Cortina d’Ampezzo hinunterfahren oder, wie in dieser Tour vorgeschlagen, der letzten Steigung folgend zum Valparola Pass weiterfahren. Die Route zum Valparola Pass, dem letzten Pass, den die Teilnehmer des Maratona dles Dolomites Radmarathons bewältigen müssen, führt an der Lagazuoi Seilbahn vorbei.

Beim Anstieg zum Valparola Pass, einer etwa 1,2 km langen Strecke, heißt es teilweise 15% Steigung zu bewältigen. Aufgrund der geographischen Beschaffenheit scheint diese Strecke unendlich lang. Es ist nämlich kaum auszumachen, wo die Gerade endet.

Eckdaten

Höhenmeter Aufstieg: 885 m
Durchschnittliche Steigung: 6,3%
Maximale Steigung: 10% (Falzarego Pass) – 15% (Valparola Pass)
Höhenmeter Start: 1.419 m
Höchster Punkt: 2.117 m (Falzarego) – 2.200 m (Valparola)
Länge: 10,6 km (Falzarego) – 12,2 (Valparola)
Haarnadelkurven: 17

2 Wasserbrunnen: einer nach 1 km außerhalb von Andraz und einer nach 8 km, beide auf der linken Seite der Straße

Andere Routen zur Passhöhe: Start in Cortina
Folgende Dolomitenpässe: Campolongo Pass, Giau Pass, Passo Tre Croci

“Giro d’Italia”: Falzarego = 19 Mal, Valparola = 3 Mal

Strava segment Falzarego
Strava segment Valparola